Aktuelle Nachrichten aus Ihrer Bären-Apotheke

Hier finden Sie regelmäßig Neuigkeiten rund um Ihre Gesundheit.

Auf Twitter "zwitschern" wir zudem täglich interessante News. Folgen Sie uns doch einfach unter @baeren_apo_ka

Ältere Nachrichten aus den vergangenen Jahren stehen in unserem Archiv (Menü-Leiste links) zur Verfügung.

8. September 2017: Nehmen Sie Ihre Sommerlaune mit in den Herbst!

 

Die Tage werden wieder kürzer und unser Körper muss sich auf die dunkle Jahreszeit umstellen. Vielen Menschen bereitet diese Umstellung Schwierigkeiten, denn oft bringt sie einen Stimmungswandel mit sich: den "Herbstblues". Symptome sind verminderter Antrieb, Konzentrationsstörung und Schlafbedürfnis. Das muss nicht sein, denn der schlechten Stimmung kann man entgegenwirken. „Licht, Bewegung und Mittel aus der Natur sind hier hilfreich“, weiß Dr. Noé aus der Hagsfelder Bären-Apotheke. „Ein bewölkter Herbsttag bietet immer noch mehr Lichteinheiten als eine normale Zimmerbeleuchtung. Außerdem hat Sport positive Effekte auf den Serotonin-Stoffwechsel im Gehirn“. Die Ernährung sollte abwechslungsreich sein und Omega-3-Fettsäuren enthalten. Bei stärkeren Beschwerden haben sich pflanzliche Arzneien aus Lavendelöl oder Johanniskraut bewährt.

11. März 2017 Triefnasen und Niesattacken bei Kindern? Ihre Apotheke weiß Bescheid.

Eltern aufgepasst: Wenn die lieben Kleinen im Frühjahr unter juckenden und tränenden Augen leiden und die Nase ständig läuft, sind das meist Symptome für
Heuschnupfen. Medikamente wie Augentropfen, Nasensprays oder auch Säfte mit Antihistaminika lindern die Beschwerden. Kinder benötigen allerdings einegeringere Dosierung als Erwachsene. „Für Arzneimittel, die inhaliert werden müssen, gibt es für Kinder spezielle Hilfsmittel“, erklärt Dr. Noé von der Hagsfelder Bären-Apotheke. Wichtig sei es sich individuell und persönlich in der Apotheke vor Ort beraten zu lassen.

14. Februar 2017: Ihre Apotheke vor Ort: persönlich, innovativ und nah!

Erneut zeigt sich die Bären-Apotheke besonders innovativ: als erste Apotheke in Karlsruhe versorgt sie Kunden in Hagsfeld und der Waldstadt mit einem elektrischen Lieferfahrzeug.

„Falls trotz unseres automatisierten Warenlagers einmal etwas nicht vorrätig ist, bringen wir die Medikamente kostenfrei nach Hause oder an den Arbeitsplatz,“ sagt Dr. Noé. "Der Strom für unser elektrisches Botendienst-Fahrzeug wird durch Photovoltaik erzeugt. Damit leisten wir einen Beitrag zum Umweltschutz, was auch hervorragend zu unserem Beratungs-Schwerpunkt Naturarznei passt," so der Apotheker weiter. Man investiere gezielt in Service und Beratung vor Ort um damit dem aggressiven Wettbewerb ausländischer Versender Paroli zu bieten.

1. Januar 2017:  Endlich Nichtraucher - mit Hilfe aus der Bären-Apotheke geht's leichter

Nichtraucher werden! Auch Ihr Ziel im neuen Jahr? Leichter fällt der Umstieg mit rezeptfreien Medikamenten: Für Gelegenheitsraucher eignen sich Nikotinkaugummis, stärkere Raucher sollten zu Nikotinpflastern greifen – sie sorgen für eine konstante Nikotinkonzentration im Blut. Der Griff zum Glimmstängel ist mit liebgewonnenen Ritualen verknüpft? Dann ändern Sie diese! Statt der Zigarette nach dem Essen putzen Sie sich die Zähne oder nehmen einen Lutscher in den Mund.

Dr. Noé, Inhaber der Bären-Apotheke war mehr als 10 Jahre in einem forschenden Arzneimittel-Konzern tätig und auch an Studien zur Tabakentwöhnung beteiligt. Er und sein Team beraten Sie gerne individuell.

Kontakt

Anschrift

Bären-Apotheke

Karlsruher Str. 26

76139 Karlsruhe - Hagsfeld

 

Telefon

0721 / 68 46 15

Telefax

0721 / 68 11 49

 

E-Mail 

info@baerenapotheke24.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

08:30-13:00

und

14:00-18:30 Uhr

Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr

 

Tweets von Bären-Apo Stefan Noé @Baeren_Apo_KA
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bären-Apotheke Karlsruhe